Logo Hirsch
Login für den Profibereich
 
 
 
 
   
Über Hirsch und Sohn > Erfahrung aus Tradition
 

Erfahrung aus Tradition - ein Familien-Unternehmen mit Charakter

Eine gewachsene Unternehmenskultur gewinnt gerade in unserer schnelllebigen Zeit immer mehr an Wert. Wenn wir von Erfahrungen sprechen, die beim Bauen - ganz besonders mit dem Naturwerkstoff Holz - unerläßlich sind, so sind diese bei Hirsch & Sohn nicht einfach gelernt, sie sind gelebt. Geprägt von dem, wie Kultur und Technik sich in fünfzig Jahren entwickelt haben.

Es war 1948, nach Kriegsende, in einem Hinterhof in Karlsruhe, als der Schreinermeister Fritz Hirsch und sein Sohn, der Holzkaufmann Karl Hirsch, mit einer Schnittholz-Handlung den Sprung in die Selbständigkeit wagten - auf 250 qm Ruinengrundstück. Zunächst konzentrierte man sich auf den Bedarf der umliegenden Schreinereien, und schon bald wurde der erste Standort zu klein. Der Betrieb wurde in die Lorenzstraße verlagert.
1965 wurde mit der Verlagerung nach Forchheim eine weitere Entwicklungsphase eingeleitet und der Ausbau der Marktposition konsequent weiter betrieben.  Neben dem Seniorchef Karl H. Hirsch sorgen die Söhne Werner, Roland und Wolfram sowie die nächste Generation mit Christoph und Maren Hirsch dafür, dass auch die weitere Zukunft des Unternehmens in Familienhand liegt. Die wachsende Bedeutung von Holz und Holzwerkstoffen, das Interesse am Holzbau, an der Lebensqualität durch gesundes, energieeffizientes Bauen...das sind nur einige Herausforderungen, denen sich die Führung und die über 50 qualifizierten Mitarbeiter stellen.

Kontakt

T  0721 51680

info@holzhirsch.de

F  0721 519440

 

Öffnungszeiten

 

Einzelhandel/Ausstellung

Montag - Freitag

08:30 - 18:30 Uhr

 

Samstag

09:00 - 14:00 Uhr

 

Schausonntag (ohne Beratung/Verkauf)

12:30 - 17:00 Uhr

 

Großhandel

 

 

Montag - Freitag

07:00 - 12:20 Uhr

13:00 - 17:00 Uhr

 

Samstag

07:00 - 12:20 Uhr